Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberembrach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

... traditionell ...



Funkensamstag
Jeweils am Samstag der ersten Schulwoche im Jahr werden auf dem Areal des Primarschulhauses die Christbäume verbrannt. Die Schulkinder sammeln die Bäume in der ersten Schulwoche ein. Zusätzlich basteln die Schülerinnen und Schüler einen echten "Böögg" mit Knallpetarden, der gleichzeitig mit den Christbäumen verbrannt wird. Das Feuer dient gleichzeitig zum Braten von Würsten und die Eltern begleiten den Anlass gerne mit einem Gläschen Wein.


Chränzli mit volkstümlicher Theateraufführung
jeweils im Februar, organisiert vom Männerchor Oberembrach
Die Veranstaltung wird an zwei Samstagen durchgeführt,
ab 19.00 Uhr im Schulhaus Zweigärten.


Bannumgang
Alljährlich findet unser Bannumgang statt. Eine 2 - 3 stündige Wanderung für Gross und Klein bietet Gelegenheit das Gemeindegebiet besser und von seiner schönsten Seite kennen zu lernen. Anschliessend sitzt man gemütlich bei Grillwürsten und Getränken zusammen und lernt sich gegenseitig kennen oder pflegt alte Freundschaften.

Bundesfeier 1. August
Die Feier wird neu zusammen mit dem OK der "Stiegenparty" organisiert und findet beim Reservoir Oberwagenburg statt. Das Festprogramm der Gemeinde beginnt um ca. 14.00 Uhr und endet ca. um 17.00 Uhr.


Dorffest
Einen festen Rhythmus für die Durchführung des Dorffestes gibt es in Oberembrach nicht.
Das letzte Fest stand im Zeichen der 200-Jahr-Feier der politischen Selbständigkeit der Gemeinde und wurde am 6./7. Juni 2009 durchgeführt.


Räbeliechtli-Umzug
Für unsere kleinsten Einwohner organisiert die Primarschule jedes Jahr anfangs November einen Räbeliechtli-Umzug durch das Dorf. Das genaue Datum finden Sie auf der Eingangsseite unserer Homepage unter den Anlässen.


Adventsfenster
Seit mehreren Jahren hat sich in Oberembrach der schöne Brauch des öffentlichen Adventsfensters etabliert. Dabei werden Fenster oder ganze Hauseingänge weihnächtlich geschmückt. Bewohnerinnen und Bewohner im Dorf oder auf den Höfen können sich bei der Gemeindeverwaltung für ein Weihnachtsfenster anmelden und verpflichten sich damit, das Fenster ab einem bestimmten Tag in der Adventszeit zu schmücken und zu beleuchten. Wer Lust dazu hat, öffnet auch seine Türe ab 18.00 Uhr für Gäste aus dem Dorf, mit dem Ziel der gemeinsamen Kommunikation bei einem einfachen Imbiss. Alle Adventsfenster leuchten dann bis Ende des Jahres und machen das Dorf zu einem öffentlichen Adventskalender.

© 2017 Gemeinde Oberembrach