Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberembrach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Corona Virus - einer für alle, alle für einen

Meldung vom 23. März 2020: 

Das Coronavirus (COVID-19) beeinflusst zurzeit unser tägliches Leben. Der Gemeinderat geht davon aus, dass Sie über die Medien und andere Kampagnen über die wichtigsten Massnahmen zu Ihrem eigenen Schutz und dem der Mitmenschen informiert sind.

Bitte schützen Sie sich – Ihre Liebsten – uns alle, indem Sie zu Hause bleiben!

Der Bundesrat fordert Personen, die älter als 65 sind oder eine Vorerkrankung haben, dringend dazu auf, zu Hause zu bleiben.

Einkaufsdienst für Personen 65+ oder Risikogruppe

Für Personen über 65 Jahre und jene, die aus gesundheitlichen Gründen zu Hause bleiben
müssen, besteht die Möglichkeit, für die Besorgung von Einkäufen (Lebensmittel, Medikamente etc.) die Unterstützung von freiwilligen Helferinnen und Helfer anzufordern. Bitte wenden Sie sich dafür direkt an die folgenden Personen:

Yvonne Mugglin 076 398 80 98 frisches Gemüse und Obst ab Hof

Susanne Spinner 078 775 84 57 Lebensmittel und Mahlzeitendienst

Arno Giovanoli 044 865 32 17 Koordinationsstelle Einkaufs- und Fahrdienst

Entsorgung

Die kommunale Sammlung von Kehricht und Grüngut ist weiterhin gewährleistet. Bitte bestellen Sie telefonisch oder mit E-Mail die Kehricht- und Sperrgutmarken sowie Grüngutplomben gegen Rechnung bei der Gemeindeverwaltung.

Das Entsorgungsgebäude hat bis auf Weiteres normal geöffnet. Bitte beachten Sie auch hier die Regelungen des Bundesamtes bezüglich des Abstands, der Hygiene und Personenanzahl.

Gemeindeverwaltung

Die Dienstleistungen der Gemeindeverwaltung werden aufrechterhalten. Helfen Sie uns auch, den Betrieb der Gemeinde Oberembrach aufrechterhalten zu können und kontaktieren Sie uns ausschliesslich per E-Mail oder Telefon. Die wichtigsten Telefonnummern und E-Mail-Adressen der Abteilungen lauten wie folgt:

Gemeindeverwaltung 044 866 26 00 gemeinde@oberembrach.ch

Gemeindeschreiberin 044 866 26 02 gemeindeschreiberin@oberembrach.ch

Werke Oberembrach 079 827 93 71 werke.oberembrach@bluewin.ch

Forstabteilung 044 814 34 45 forstlos@bluewin.ch

 

Meldung vom 18. März 2020:

Empfehlung des Bundesrates: Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie alt oder krank sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen.

Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!

 

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung:

Die Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung bleiben bis auf Weiteres unverändert.

Gestützt auf die aktuellen Empfehlungen des Bundes bitten wir Sie, für Ihre Anliegen telefonischen Kontakt mit uns aufzunehmen und nur in dringenden Fällen am Schalter in der Gemeindeverwaltung vorbeizukommen.

Wir behalten uns vor, falls diese Weisungen ungenügend befolgt werden, die Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung für die persönliche Vorsprache sofort aufzuheben.

Bestattungsamt:

Bei Todesfällen ist eine telefonische Voranmeldung erforderlich.

Wir sind bestrebt, Sie in dieser ausserordentlichen Lage so gut wie möglich zu bedienen und danken Ihnen für Ihr Verständnis und die Unterstützung bei der Bekämpfung der Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie.

Am Ende der Seite finden Sie die neuen Dokumente des Bundes vom 16.3.20 zu dieser Nachricht.

Der Gemeinderat

 

Meldung vom 14. März 2020:

Vertreter der Politischen Gemeinden, der Schulgemeinden, sowie der Gesundheitseinrichtungen im Embrachertal trafen sich heute zum Informationsaustausch. Es zeigte sich, dass alle Institutionen gute Arbeit leisten.

Bei der Absprache stand die Umsetzung der Verordnung des Bundesrats vom 13. März 2020 im Vordergrund. Gemeinsam wurde entschieden, für das Tal eine einheitliche Lösung zur Nutzung von gemeindeeigenen Liegenschaften zu finden. Die Bevölkerung soll sensibilisiert werden, dass das öffentliche Leben bis Ende April auf das Allernötigste reduziert werden soll. Um diese Massnahmen zu unterstützen und um die Vorgaben des Bundes umzusetzen, wurde entschieden:

Sämtliche öffentlichen Liegenschaften (Turnhallen, Säle, Sitzungsräume, Waldhütten etc.) werden per sofort geschlossen.

Für Oberembrach heisst das, dass vorerst bis zum 26. April 2020:

  • Das Schützenhaus für Anlässe drinnen oder draussen nicht zur Verfügung steht;

  • Die Waldhütte nicht vermietet wird;

  • Das Schulhaus und die Turnhalle für Freizeitaktivitäten nicht zur Verfügung stehen;

Wir wollen erreichen, dass sich alle an das Motto halten:

Jetzt kommt es auf uns alle an.

Der Gemeinderat

 

Meldung vom 13. März 2020:

Der Bundesrat hat heute zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung die Massnahmen gegen das Coronavirus verschärft und Unterstützung für die betroffenen Branchen angekündigt. Wir begrüssen die Entscheide des Bundesrates und setzen die neu beschlossenen Massnahmen des Bundes rasch um.

Das Regionale Führungsorgan der Embrachertals (RFO) trifft sich morgen um das weitere Vorgehen zu koordinieren. Weitere Informationen werden im Laufe des Samstags im Anschluss an die Koordinationssitzung veröffentlicht.

Der Gemeinderat

 


Dokumente Bundes-Verordnung_2_Corona_Virus.pdf (pdf, 293.2 kB)
uberarbeitete_Bundesverordnung_2_vom_16.3.2020.pdf (pdf, 236.8 kB)
Erlauterungen_zur_Bundesverordnung_2_vom_13_16.3.2020_.pdf (pdf, 1045.4 kB)


Datum der Neuigkeit 23. März 2020
© 2020 Gemeinde Oberembrach