Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberembrach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aktuelle Infos der Politischen Gemeinde

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Entlassung aus dem Kulturhistorischen Inventar

Der Gemeinderat hat am 10. November 2020 beschlossen: Die Liegenschaft Vers.-Nr. 81, Kat.-Nr. 580, Mühlberg 1, Oberembrach, die im Inventar der schützenswerten Kulturobjekte der Gemeinde Oberembrach mit der Inventar Nr. VIII/201 (C-Objekt) im Jahr 1968 aufgenommen ist, wird aus dem Inventar entlassen, bzw. nicht unter Schutz gestellt.

Der Beschluss liegt bei der Gemeindeverwaltung Oberembrach, Pfungenerstrasse 11, 8425 Oberembrach, während 30 Tagen zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

Die Auflage dauert von Freitag, 20.11.2020 bis und mit Montag, 21.12.2020.

Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Baurekursgericht des Kantons Zürich, 8090 Zürich, schriftlich rekurriert werden. Die Rekursschrift ist in dreifacher Ausführung einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen. Materielle und formelle Urteile der Rekursinstanzen sind kostenpflichtig. Die Kosten hat die im Verfahren unterliegende Partei zu tragen.

Prüfung Sachbereich Gebühren

Der umfassende Revisionsbericht von Revipro AG vom 22.10.2020 zur Sachbereichsprüfung "Gebühren" wurde vom Gemeinderat in seiner Sitzung vom 10.11.2020 genehmigt. Der Bericht beinhaltet einen Hinweis, welcher das Rechtsmittel auf der Schlussrechnung von Anschlussgebühren verlangt. Die Umsetzung erfolgte bereits in den Vorlagen der Gemeindeverwaltung.

Gemeinderat Oberembrach



Datum der Neuigkeit 20. Nov. 2020
© 2020 Gemeinde Oberembrach