Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberembrach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aktuelle Infos der Politischen Gemeinde

Sanierung Haldenweg
In der Ausgabe des Mitteilungsblattes vom 5.4.2019 wurde informiert, dass der Haldenweg saniert wird, die EKZ Betriebe Grabarbeiten vornehmen und die Kandelaber mit LED-Leuchten ersetzt werden.
Die Arbeiten beginnen am Montag, 27. Mai 2019 und dauern bis voraussichtlich Mitte Juli 2019.
Aufgrund der engen Verhältnisse wird der Haldenweg im entsprechenden Abschnitt für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Zufahrten zu den Liegenschaften können nicht immer gewährleistet werden, die Einschränkungen werden aber möglichst gering gehalten. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer/innen im Baustellenbereich keine Fahrzeuge zu parkieren und die Signalisationen und Abschrankungen der Bauunternehmung Brossi AG zu beachten. Eine detailliertere Baustellen-Info wurde an die betroffenen Haushalte bereits versendet.


Neue Gemeindeordnung
Gestützt auf das neue Gemeindegesetz, welches seit 1. Januar 2018 in Kraft ist, müssen alle Gemeinden ihre Gemeindeordnungen bis spätestens Ende 2021 revidieren. Das Gemeindegesetz bietet den Gemeinden neue Spielräume zur Ausgestaltung ihrer Strukturen und der Organisation. Um den heutigen Herausforderungen zeitgemäss begegnen zu können, wurden diese neuen Möglichkeiten in verschiedenen Lesungen vom Gemeinderat geprüft und im Entwurf optimal für die Politische Gemeinde Oberembrach vorgesehen.

Der erarbeitete Entwurf der neuen Gemeindeordnung wurde vom Gemeinderat anlässlich der Sitzung vom 14.5.2019 zuhanden der kantonalen Vorprüfung verabschiedet. Diese Vorprüfung nimmt eine Bearbeitungszeit von mindestens 3 Monaten in Anspruch. Nach Vorliegen des Vorprüfungsergebnisses wird der Gemeinderat das Geschäft noch einmal behandeln und allfällige Anpassungen und Korrekturen aufnehmen.

Die Totalrevision der Gemeindeordnung wird den Stimmberechtigten spätestens an der Urnenabstimmung vom September 2020 vorgelegt. Die Inkraftsetzung erfolgt dann nach der Genehmigung des Regierungsrates per 1.1.2021.


Sanierung Haldenstrasse
Gestützt auf die Zustandserfassung der Werke der Gemeinde Oberembrach – Strassen, Abwasserleitungen und Wasser – steht folgender Handlungsbedarf für die Haldenstrasse fest.
Die Strasse ist in einem schlechten Zustand. Aufgrund der Risse in der Fahrbahn kann davon ausgegangen werden, dass die Deck- und Tragschicht, wie zur Hälfte auch die Fundationsschicht, ersetzt werden müssen. Die Untersuchungen werden während der Projektierungsphase noch vorgenommen.

Gleichzeitig mit dem Strassenbau wird auch die Wasserleitung in duktilem Gussrohr aus dem Jahr 1975 ersetzt, obwohl in den letzten Jahren keine Wasserleitungsbrüche zu verzeichnen waren. In den 60er und 70er Jahren lösten sogenannte duktile Gussrohre – massive Metallrohre in Stahlqualität – die Graugussleitungen ab. Die duktilen Gussrohre sind wohl völlig bruchsicher – weisen jedoch eine andere Schwäche aus – sie zersetzen sich von aussen. Die unterschiedlichen Materialien im Erdreich rund um das Rohr, insbesondere die Wechselwirkung von Lehm und Kies, führen zu Entladungen und schliesslich zur elektrochemischen Zerstörung der Rohre.

Die Synergien werden mit dieser umfassenden Sanierung genutzt und der Gemeinderat ist überzeugt, dass anschliessend über mehrere Jahrzehnte keine Arbeiten an der Haldenstrasse notwendig werden.

Die Kostenschätzung beläuft sich insgesamt auf Fr. 1'030'000.00 exkl. Mwst., davon sind Fr. 335'000.00 für den Ersatz der Wasserleitung und Fr. 695'000.00 für die Strassen- und Gehwegsanierung.

Die Projektierungsarbeiten werden von SWR Infra AG ab Sommer 2019 begonnen. Die Realisierung findet in den folgenden Etappen statt:
  • 1. Etappe: Haldenstrasse, Abschnitt Rebbergstrasse bis Haldenweg, Frühjahr 2020
  • 2. Etappe: Haldenstrasse, Abschnitt Haldenweg bis Paradiesstrasse, Frühjahr 2021

Die Ingenieurleistungen werden pauschal von SWR Infra AG übernommen in folgendem Umfang:
  • Strassen-/Gehwegsanierung, Fr. 52'000.00 exkl. Mwst.
  • Wasserleitungsersatz, Fr. 28'000.00 exkl. Mwst.

Gemeinderat Oberembrach

Datum der Neuigkeit 23. Mai 2019
© 2019 Gemeinde Oberembrach