Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberembrach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Erneuerungswahlen 2022–2026, Rücktritte der laufenden Amtsperiode

Erneuerungswahlen 20222026 

Am 27. März 2022 finden die Erneuerungswahlen der kommunalen und überkommunalen Behörden für die Amtsperiode 2022 bis 2026 statt. Ein allfällig 2. Wahlgang wird am 15. Mai 2022 vorgesehen.

Folgende Behörden werden an der Urne gewählt, sofern die Voraussetzungen für eine stille Wahl nicht erfüllt sind:

- Gemeinderat
- Primarschulpflege
- Rechnungsprüfungskommission

Zudem die folgenden überkommunalen Wahlen (wahlleitend Gemeinde Embrach):

- Sekundarschulpflege Embrach-Oberembrach-Lufingen
- Reformierte Kirchenpflege Embrach-Oberembrach


Rücktritte:

Auf Ende der laufenden Amtsperiode sind die folgenden Rücktritte eingegangen:

Gemeinderat: Rücktritt zwei Mitglieder und Präsidentin

  • Verena Koch Hanselmann (15 Amtsjahre, davon 6 Jahre als Präsidentin), parteilos
  • Frank Meyenberg (7 Amtsjahre), parteilos
  • Martin Widmer (8 Amtsjahre), GLP

Primarschulpflege: Rücktritt ein Mitglied und Präsident

  • Thomas Brunner (12 Amtsjahre, davon 12 Jahre als Präsident), parteilos
  • Ueli Lienhard (12 Amtsjahre), parteilos

Rechnungsprüfungskommission: Rücktritt zwei Mitglieder

  • Reto Meierhofer (8 Amtsjahre), SVP
  • Christine Schmid (8 Amtsjahre), parteilos

Die Wahlvorsteherschaft bedankt sich bei den Zurücktretenden bereits an dieser Stelle für ihren langjährigen Einsatz im Dienste der Gemeinde Oberembrach.

Am 22. Oktober 2021 erfolgt die amtliche Publikation der Wahlanordnung für die Erneuerungswahlen 2022–2026. Innerhalb von 40 Tagen können anschliessend Wahlvorschläge eingereicht werden.

Weitere Informationen erfolgen laufend.


Wahlvorsteherschaft Oberembrach

 



Datum der Neuigkeit 26. Aug. 2021
© 2021 Gemeinde Oberembrach